Skip to main content

Klettergerüst Fatmoose

Die Klettergerüste von Fatmoose haben nicht nur abgefahrene Namen, sie sehen genau so toll aus. „MagicMonkey“ mit einem Spielturm, einer Rutsche und Schaukel gehört zu den einfachen Klettergerüsten Fatmoose. In den Größen scheint das Unternehmen jedoch keine Grenzen zu kennen. „Fatmoose CrazyCat“ hat einen XXL-Spielturm mit Haus auf zwei Ebenen, Rutsche, Kletterwand, Leiter, Vordach und dem nötigen Zubehör für das Piratenschiff: Fernglas, Steuerrad und Flagge. Sogar an eine Wasserrinne mit Eimer wurde gedacht. Ein zweites, kleineres Häuschen ist an dem Klettergerüst Fatmoose „Verrückte Katze“ mit einem Balken verbunden, das eine Schaukel trägt. An das zweite Haus gelangt man über eine Seilwand. Unter dem Häuschen hängt eine Hängematte zum Ausruhen. Genau wie auf dem Piratenschiff.

FATMOOSE DonkeyDome Double XXL Spielturm

699,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Qualität, Farbe und reiche Auswahl an Zubehör

Der Geschäftsführer Guido Goyen legt großen Wert auf hochwertige Qualität und superviel Spielspaß. Deshalb werden für die Klettergerüste Fatmoose nur die besten Hölzer gewählt. Sie sind zum Schutz imprägniert und müssen so nicht jedes Jahr neu gestrichen werden. Ganz gekonnt wurden farbige Details in die Spieltürme eingearbeitet. Grün ist die Farbe der Marke. Grün sind auch die Rutschen, Fenster und Vordächer.

Das zusätzliche Zubehör ist kunterbunt. Dieses wird teilweise bereits mitgeliefert, kann aber auch separat erworben werden. Die Auswahl ist sehr groß und kann beliebig oft erweitert werden. Zum Zubehör gehören Sandkästen, Feuerwehrstangen, Ferngläser, Teleskop und Periskop, Eimer mit Halterung, Lenker für Schiff oder Rennwagen, Glocke, Basketballkorb, Kreidetafel und Klettersteine in allen Farben und Formen. Fatmoose überlässt übrigens die Entscheidung dem Kunden, ob das Klettergerüst Fatmoose mit einer, zwei oder keiner Schaukel geliefert werden soll. Die Größe des Gerüsts ändert dementsprechend.

Details zum Unternehmen Fatmoose

  • Fatmoose hat seinen Sitz in Gangelt in Nord-Rhein-Westfalen, Deutschland.
  • Klettergerüst Fatmoose funktioniert in Kooperation des Unternehmens Wickey, das von Guido Goyen gegründet wurde und seit 2009 Klettergerüste online vertreibt. Goyen ist ebenfalls Geschäftsführer von Fatmoose.
  • Seine thematischen Schwerpunkte sind Spieltürme, Schaukeln und weiteres Zubehör, um jedes Klettergerüst so individuell wie möglich gestalten zu können.

Vorteile der Klettergerüste Fatmoose:

  • eine reiche Auswahl an Zubehören und Schaukeln
  • tolle Farbkombinationen
  • qualitatives Holz mit wasserabweisender Imprägnierung
  • qualitätsgeprüft
  • kreative Designs und einladende Modelle

Nachteile der Klettergerüste Fatmoose:

  • Uns fielen keine Nachteile auf.

Klettergerüste Fatmoose Fazit

Spaß haben wird jeder auf einem Klettergerüst Fatmoose. Da sie in diversen Größen angeboten werden, ist auch das passende Gerüst für jeden Garten dabei. Die Spieltürme sind aus hochwertigem Material und haben ausgewähltes Zubehör. Sie sind einfach aufzubauen und sehr standfest. Die Klettergerüste von Fatmoose sehen abenteuerlich aus und sind richtig einladend. Wer würde hier nicht gerne draufklettern, rutschen und spielen?