Skip to main content

Klettergerüst mit Rutsche

Ein Klettergerüst ist für jedes Kind das Highlight in einem Garten. Die Kinder lieben es ausgiebig toben zu können, dabei bietet ein Klettergerüst eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Spielen an. Natürlich ist es wichtig, beim Kauf eines Klettergerüsts auf die Verarbeitung und Qualität zu achten. Ein Klettergerüst sollte sicher sein und aus robusten Materialien bestehen. Neben einem gewöhnlichen Klettergerüst ist ein Klettergerüst mit Rutsche für die Kinder ein absoluter Traum. Die Kinder haben viel Freude dabei erst einmal zu klettern, um dann die Rutsche hinunter zu sausen.

Vorteile eines Klettergerüsts mit Rutsche

Ein Klettergerüst mit Rutsche bietet gegenüber, eines gewöhnlichen Klettergerüst einen entscheidenden Vorteil. Die Kinder können nicht nur ausgiebig herumklettern und sich austoben. Bei einem Klettergerüst mit Rutsche können die Kinder im Anschluss an das Klettern vergnügt die Rutsche hinunter Rutschen. Gerade etwas kleinere Kinder nutzen vor allem erst einmal vorwiegend die Rutsche, während etwas ältere Kinder das gesamte Klettergerüst mit Rutsche unsicher machen. Mit einem Klettergerüst mit Rutsche haben alle ein riesen Vergnügen.

Klettergerüst mit Rutsche von WICKEY

Die Klettergerüste von Wickes zeichnen sich durch das robuste kesseldruckimprägnierte Massivholz aus. Dies macht diese Klettergerüste extrem witterungsbeständig, ohne es streichen zu müssen. Die Wickes Klettergerüste sind hochwertig verarbeitet und bieten ein hohes Maß an Sicherheit. Ausgestattet sind die Spieltürme je nach Modell mit einer Kletterwand, einer Schaukel, einer Rutsche und einem Sandkasten. Alle Komponenten sind sehr kindgerecht, das Holz ist so geschliffen, das es nicht splittert und kein Splitterrisiko besteht. Geliefert werden die Klettergerüste mit einer auf Sicherheit geprüften Montageanleitung sowie eine detaillierte Aufbauanleitung. Die Montage der Wickey Klettergerüste ist relativ einfach. Für noch mehr Standfestigkeit können Befestigungsanker mitbestellt werden.

 

Worauf sollten Eltern beim Kauf des Klettergerüsts mit Rutsche achten?

Beim Kauf eines Klettergerüsts sollten Eltern auf einige Dinge achten. Das Klettergerüst sollte robust und aus hochwertigen Materialien bestehen. Die Holzbalken sollten keine scharfen Ecken oder Kanten besitzen, den an diesen könnten sich die Kinder schnell verletzen. Das verwendete Holz sollte unbedingt glatt abgeschliffen sein, damit sich die Kinder keine Splitter in die Finger hauen beim Spielen. Schrauben müssen so montiert werden können, das nirgendswo etwas heraus steht. Die Anbauteile wie Rutsche oder Schaukel müssen ebenfalls aus hochwertigen Materialien bestehen und den Belastungen von spielenden Kindern standhalten.

Fazit

Ein Klettergerüst mit Rutsche ist für wirklich jedes Kind ein Highlight. Die Qualität, wie auch die Verarbeitung, sind bei der Kaufentscheidung von entscheidender Bedeutung. Das Angebot der Klettergerüste ist enorm, die Hersteller bieten zahlreiche Varianten unterschiedlicher Modelle an. Die Kinder können beim Spielen ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich ausgiebig austoben. Der Preis sollte gerade bei Klettergerüsten für Kinder im Hintergrund stehen, die Qualität ist der wichtigste Aspekt. Preislich fangen bereits gute Klettergerüste bei ca. 300 Euro an, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt.